Hallo Professor X

Die Headphone-Maniacs des Forums von prof-x.de gehen jetzt bloggen. Coole Projekte aus dem Forum, wichtige Events und interessante Reviews werden ab sofort redaktionell aufbereitet hier präsentiert. Und zwar objektiv, neutral und unabhängig. Mit dem Know-How der Protagonisten und dem großen DIY-Potential dieser Community ist das erklärte Ziel, den Blog zum wichtigsten deutschen Informationsportal im Thema Kopfhörer und Zubehör zu machen.

Professor X — oder kurz Prof-X — ist im Oktober 2016 entstanden, ursprünglich in der Form eines Forums  (http://forum.prof-x.de), zunächst sehr klein und noch immer sehr einfach strukturiert. Stand heute (ein Jahr später) wurden im Forum von fast 50 aktiven Mitgliedern insgesamt über 5000 Beiträge in mehr als 250 Threads gepostet. Dabei wurden hunderte Dateianhänge bereit gestellt. Das Wachstum ist dabei leicht exponentiell. Die meisten Zugriffe (ca. 70 %, Tendenz steigend) erfolgen von nicht registrierten Gästen, die nur lesend auf die Inhalte zugreifen können. Das öffentliche Interesse an den Inhalten ist demnach also groß, ein konkreter Diskussions- oder Nachfragebedarf von außen scheint jedoch eher selten zu bestehen. Nach und nach erarbeitet sich prof-x.de auch in den Suchmaschinen eine gewisse Präsens, obwohl ein diesbezügliches Marketing bisher nicht aktiv betrieben wird.

Der Schwerpunkt des Forums lag von Anfang an auf dem Thema Kopfhörer. Interessanterweise haben sich in relativ kurzer Zeit in diesem Kreis einige interessante Headphone-Maniacs versammelt, echte Typen, Audiophile und DIY-Experten. Eine sehr starke Mischung.

Die entstandene Forendynamik hat dann sehr schnell gemeinsame Projekte hervorgebracht, unter anderem eine einfache, aber sehr nützliche Messstation für Kopfhörer und vieles weiteres. Es wurden spannende Rundreisen zum Review interessanter Hörer organisiert und gemeinsam diskutierte und optimierte Modifikationen an kommerziellen Kopfhörern durchgeführt.

Die Struktur und die Kultur eines Forums ist jedoch nicht so gut geeignet, das entstandene Wissen und die Kompetenz der Headphone-Maniacs zu archivieren oder gar „unters Volk“ zu bringen. Im Forum wurde und wird auch gelebt, gelabert, es werden Witze gemacht und Anekdoten erzählt. Die wichtigen Informationen verwässern damit ein wenig. Diese Forenkultur wollen und werden wir nie beschränken, denn das Forum macht Spaß und lebt gut damit.

Jetzt, im Jahr nach der Gründung, werden wir die wichtigsten Projekte der ersten Zeit nach und nach in diesem Blog beschreiben und dabei alles inhaltlich wesentliche zusammentragen. Dazu sind turnusmäßige rückblickende Berichte über die aktuellen Aktivitäten des Forums geplant. Reviews zu Kopfhörern und Zubehör sollen hier ebenso veröffentlicht werden wie Berichte über wichtige Events der Kopfhörerszene sowie Links zu interessanten externen Berichten und Produkten.

Wir wollen mit diesem Blog und dem dahinter stehenden Forum zügig zu einem bedeutenden deutschsprachigen Informationsportal zum Thema Kopfhörer und Zubehör werden. Zum wichtigsten. Zur Anlaufstelle Nummer 1, wenn es um Beratung, Neukauf, Modifikationen und Erweiterungen geht. Können wir das? Letztendlich ist die Beurteilung von Kopfhörern und anderen Audioprodukten immer recht subjektiv und was dem einen gefällt, mag der andere oft nicht so. Wir haben den Vorteil, dass wir hier keine singuläre Meinung darstellen, sondern dass durch die Vielzahl der direkt und indirekt beteiligten Headphone-Maniacs eine gewisse Objektivität erreicht werden kann. Das klingt wie eine gute Voraussetzung. Wir sind überzeugt … wir können das.

Hans

Hans

CEO und Erfinder bei OMGSound
Teamcaptain Professor X
Berater, Blogger, Forenbetreiber
Hans

Letzte Artikel von Hans (Alle anzeigen)