roehrenschmiede@audiovista.de

Der nächste Teilnehmer der AUDIOVISTA in dieser Vorstellungsrunde ist die Röhrenschmiede aus Krefeld: Die kleine Röhrenverstärker-Manufaktur von Andreas Klug, wo er in aufwändiger Handarbeit ganz persönliche High-End Vollröhren-Stereoverstärker herstellt.

Es werden ausschließlich ausgesuchte und hochwertigste High-End Komponenten sorgfältig in wochenlanger Handarbeit zusammengefügt, um diesen unvergleichlichen Klang voller Lebendigkeit und Präzision zu erzielen. Der Kunde wählt zwischen verschiedenen Gehäuseoberflächen z. B. Chrom, Kupfer Hochglanz, Nickel Hochglanz. Sogar eine 24 karätige Vergoldung ist möglich! Oder eine Lackierung (Pulverbeschichtung) in allen RAL Farben. Ein Berührungsschutzgitter in den o. g. Ausführungen gehört selbstverständlich zum Lieferumfang. Optional sind Seitenwangen aus edlem Holz erhältlich.

Auf der Audiovista wird Andreas Klug seinen Röhrenvorverstärker “Comet” präsentieren. Ein hochwertiger Kopfhörer steht ebenfalls am Tisch zur Verfügung, aber selbstverständlich kann jeder Interessent seinen eigenen Kopfhörer anschließen und Probe hören.

Features der Vorstufe:

3 Line und 1 Phono (MM) Eingang, kapazitiv über DIP Schalter anpassbar
OTL Kopfhörerausgang für höchste Klangtreue
LED´s in den Bedienknöpfen zur Anzeige On / Standby
2 geschaltete 230V/6A Buchsen auf der Rückseite zur Stromversorgung externer Geräte wie z. B.
Endstufen
2x ECC83 Line
2x ECC83 Phono
2x 6N6P Kopfhörerendstufe
Keramik-Röhrenfassungen mit vergoldeten Kontakten
Mundorf und Cornell Dublier Kondensatoren, Orange Drops, ALPS Potentiometer, Dale
Präzisionswiderstände
Platinen mit Silentblöcken schwingungsdämpfend aufgehängt
10 vergoldete High End Cinch Buchsen

Geplant ist, als Zuspieler einen Plattenspieler Prototypen von Schubert-Akustik zu präsentieren, vorausgesetzt, dieser wird rechtzeitig fertiggestellt. Ansonsten hat Andreas Klug einen hochwertigen Denon CD-Spieler dabei.

 

Sämtliche Beiträge/Teilnehmer der AUDIOVISTA 2018 auf einen Blick:

KLICK HIER

PS: Keine Ankündigung verpassen?
Über die Seitenleiste (am PC/Tablet) oder unten (am Handy) kann man sich für den Newsletter eintragen. Man kann sich da auch jederzeit wieder abmelden. Die Daten werden nicht weitergegeben. 

 

Hans

Hans

CEO und Erfinder bei OMGSound
Teamcaptain Professor X
Berater, Blogger, Forenbetreiber
Hans

Letzte Artikel von Hans (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar